Weintraubenrebe

Der Sonnenberg …

… liegt am Rande des idyllischen Winzerortes Schweigen-Rechtenbach und bietet mit dem 1. Deutschen Weinlehrpfad einen Einblick in die Geschichte des Weinbaus.

Besonders zu erwähnen ist die lokale Produktion des „Crémant d’Alsace“ und anderer geographisch geschützter Weine. Dank historischer Pachten wachsen die Reben einiger Schweigener Winzer auf französichem Grund und können somit stolz das Qualitätssiegel der Region tragen.

Am Sonnenberg selbst wurde 1969 der erste Weinlehrpfad Deutschlands eröffnet. Er erstreckt sich über drei Kilometer durch die Weinberge und informiert über Reben, Trauben und Wein. Nebst Tafeln sorgen außerdem Skulpturen und kreative Infoplastiken für eine lehrreiche und unterhaltsame Erfahrung mit atemberaubendem Blick auf die umliegenden Dörfer und Wälder.

Mehr Info unter: Weinlehrpfad Schweigen-Rechtenbach